Mit Peneder neue Erfolge aufbauen

KLASSISCHE KOMMUNIKATION MIT PR UND ONLINE
FÜR DEN BUSINESSBAU-EXPERTEN

B2B-Kommunikation funktioniert nach eigenen Gesetzen. Oder doch nicht? Schlussendlich ist es Markenkommunikation für zumeist erklärungsbedürftigere Produkte oder Leistungen. Und das braucht eine emotionale Markenaufladung, ähnlich, wie wir sie zB bei Joghurt kennen. Nur gute Beziehung zum Einkäufer, mehr technische Features, mehr Service, mehr Garantien und dergleichen werden auf Dauer nicht reichen, um Sieger im Wettbewerb zu sein. Erfolgreiche B2B-Marken bauen auf emotionale Mehrwerte.

Emotionale Wertsteigerung

Das Denken in Marken vom Anfang an. Ein Big Picture als Orientierung für Kommunikation und Verhalten erleichtert vieles. Mit dem klaren Fokus: Was zahlt in die Marke ein und was nicht.

Gruppe-am-Park-Peneder-Big-Picture

 

FACTBOX

Schritt 1
Workshop statt Briefing! So erhält die Agentur auch die wichtigen Informationen zwischen den Zeilen.

Schritt 2
Erste Resonanz: Ein Big Picture beschreibt mit emotionalen, hoch assoziativen Begriffen den Markeninhalt. Es ist das Fundament und Orientierungsinstrument der zukünftigen Markenwelt.

Schritt 3
Der interne Kommunikationsprozess, also Überzeugungsarbeit bei den MitarbeiterInnen steht am Anfang. Unser Fokus: Handlungsmotivation statt Kosmetik.

Schritt 4
Kommunikation an die Zielgruppen und über die Zielgruppen hinaus.

Erst dann wird aus dem Produkt oder der Leistung eine Marke.

Mit disziplinloser Kommunikation zu Mehrwerten

Die Dachmarke Peneder hat es stark gemacht: Disziplinlose Kommunikation als selbstverständliches Zusammenspiel von Werbung, Public Relations und Online. Vernetzte Interventionen mit dem Fokus auf Themen und Branchen schaffen die notwendige Energie für den Verkauf.

 

Einblick in Baulösungen und Arbeitswelt

Gruppe am Park Gruppe am Park Gruppe am Park Gruppe am Park Gruppe am Park Gruppe am Park Gruppe am Park Gruppe am Park Gruppe am Park Gruppe am Park Gruppe am Park Gruppe am Park Gruppe am Park

Die geballte B2B-Kompetenz

Gruppe am Park Referenz - Peneder
Gruppe am Park Referenz - Peneder
Gruppe am Park Referenz - Peneder
Gruppe am Park Referenz - Peneder
Gruppe am Park Referenz - Peneder
Gruppe am Park Referenz - Peneder
Gruppe am Park Referenz - Peneder

Public Relations Powerplay

Haben Ereignisse einen relevanten Nachrichtenwert oder nicht? Das ist die Schlüsselfrage jeder PR-Intervention, die Experten benötigt. Denn nur diese können beurteilen, ob ein realer Mehrwert in der Botschaft steckt – für das Medium und die Zielgruppe. Nicht als „bezahlte Einschaltung“, sondern Inhalt, der wirklich von Interesse ist, etwa durch seinen Informationswert oder seine Inszenierungsmöglichkeiten.

 

 

 

 

Gruppe am Park Referenz - Peneder
Gruppe am Park Referenz - Peneder
Gruppe am Park Referenz - Peneder

Eine Kommunikationsagentur wirklich kennenlernen!

Der 08/15-Weg: Briefing. Rebriefing. Blackbox-Agenturarbeit. Präsentation mit viel Tamtam. So ungefähr schaut der Agenturauswahlprozess fast immer aus.

Die Gruppe am Park empfiehlt zum besseren Kennenlernen: Workshop, Probeprojekt, Agenturarbeitsbeispiel oder auch eine Diskussion von Zukunftsperspektiven. Es sind die gescheiteren Möglichkeiten, einer Agentur bei ihrem Denken und Arbeiten auf die Finger zu schauen. Das Dahinter informiert mehr als eine Präsentationsshow.

Wie immer Sie es sich wünschen